Loading...
Seebestattung 2018-05-01T16:43:24+00:00

Der Überblick

Was ist die Seebestattung?

Bei der Seebestattung wird die Asche des verstorbenen Menschen – nach der Einäscherung im Krematorium – in einer speziellen Schmuckurne würdevoll und nach altem Seemannsbrauch im Meer beigesetzt. Die Seebestattung ist als alternative Bestattungsform tief in der Gesellschaft verankert: über 20.000 Menschen in Deutschland entscheiden sich heute jährlich für das Meer als letzte Ruhestätte – Tendenz steigend.

Die Seebestattung findet als eigenständige Trauerfeier für sich oder als ergänzende Urnenbeisetzung auf dem Meer, zeitversetzt nach einer zuvor abgehaltenen Trauerfeier an Land statt.

Seebestattung Urnenbeisetzung

Der Überblick

Was ist die Seebestattung?

Bei der Seebestattung wird die Asche des verstorbenen Menschen – nach der Einäscherung im Krematorium – in einer speziellen Schmuckurne würdevoll und nach altem Seemannsbrauch im Meer beigesetzt. Die Seebestattung ist als alternative Bestattungsform tief in der Gesellschaft verankert: über 20.000 Menschen in Deutschland entscheiden sich heute jährlich für das Meer als letzte Ruhestätte – Tendenz steigend.

Die Seebestattung findet als eigenständige Trauerfeier für sich oder als ergänzende Urnenbeisetzung auf dem Meer, zeitversetzt nach einer zuvor abgehaltenen Trauerfeier an Land statt.

Seebestattung Urnenbeisetzung

Der Überblick

Was ist die Seebestattung?

Bei der Seebestattung wird die Asche des verstorbenen Menschen – nach der Einäscherung im Krematorium – in einer speziellen Schmuckurne würdevoll und nach altem Seemannsbrauch im Meer beigesetzt.

Die Seebestattung ist als alternative Bestattungsform tief in der Gesellschaft verankert: über 20.000 Menschen in Deutschland entscheiden sich heute jährlich für das Meer als letzte Ruhestätte – Tendenz steigend.

Die Seebestattung findet als eigenständige Trauerfeier für sich oder als ergänzende Urnenbeisetzung auf dem Meer, zeitversetzt nach einer zuvor abgehaltenen Trauerfeier an Land statt.

Rosenstrauß symbolisch für Abschied und Seebestattung

Seebestattungszeremonie

Der Ablauf der Seebestattung wird stark durch die Wünsche des Verstorbenen und seiner Angehörigen geprägt. Zuerst steht die Wahl der Seebestattungsart an. Die ‚klassische Art‘ ist die begleitete Seebestattung, bei der die Urnenbeisetzung auf See in Begleitung einer Trauergemeinschaft stattfindet. Je nach Abfahrtshafen können wir Ihnen die Mitfahrt von 14 bis 120 Personen anbieten. Vereinzelt wird auch eine stille Beisetzung gewünscht, bei der keine Angehörigen anwesend sind.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten liegen in der Wahl des Abfahrtshafens, ob eine musikalische Untermalung gewünscht ist oder ob ein geistlicher Trauerredner an Bord gebeten werden soll. Fester Bestandteil sind in der Regel eine durch den Bestattungskapitän gehaltene und zuvor mit Ihnen abgestimmte persönliche Abschiedsrede. Als Abschiedsgeste geben die Angehörigen Blüten ins Wasser

Rosenstrauß

Seebestattungszeremonie

Der Ablauf der Seebestattung wird stark durch die Wünsche des Verstorbenen und seiner Angehörigen geprägt. Zuerst steht die Wahl der Seebestattungsart an. Die ‚klassische Art‘ ist die begleitete Seebestattung, bei der die Urnenbeisetzung auf See in Begleitung einer Trauergemeinschaft stattfindet. Je nach Abfahrtshafen können wir Ihnen die Mitfahrt von 14 bis 120 Personen anbieten. Vereinzelt wird auch eine stille Beisetzung gewünscht, bei der keine Angehörigen anwesend sind.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten liegen in der Wahl des Abfahrtshafens, ob eine musikalische Untermalung gewünscht ist oder ob ein geistlicher Trauerredner an Bord gebeten werden soll. Fester Bestandteil sind in der Regel eine durch den Bestattungskapitän gehaltene und zuvor mit Ihnen abgestimmte persönliche Abschiedsrede. Als Abschiedsgeste geben die Angehörigen Blüten ins Wasser

Rosenstrauß

Seebestattungs-zeremonie

Der Ablauf der Seebestattung wird stark durch die Wünsche des Verstorbenen und seiner Angehörigen geprägt. Zuerst steht die Wahl der Seebestattungsart an. Die ‚klassische Art‘ ist die begleitete Seebestattung, bei der die Urnenbeisetzung auf See in Begleitung einer Trauergemeinschaft stattfindet. Je nach Abfahrtshafen können wir Ihnen die Mitfahrt von 14 bis 120 Personen anbieten. Vereinzelt wird auch eine stille Beisetzung gewünscht, bei der keine Angehörigen anwesend sind.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten liegen in der Wahl des Abfahrtshafens, ob eine musikalische Untermalung gewünscht ist oder ob ein geistlicher Trauerredner an Bord gebeten werden soll. Fester Bestandteil sind in der Regel eine durch den Bestattungskapitän gehaltene und zuvor mit Ihnen abgestimmte persönliche Abschiedsrede. Als Abschiedsgeste geben die Angehörigen Blüten ins Wasser.

Voraussetzung

Die Seebestattung ist ein Wunsch, dessen Erfüllung aus rechtlicher Sicht jedem Menschen zusteht. Sollte der Verstorbene nicht bereits zu Lebzeiten seinen Willen für eine spätere Seebestattung festgehalten haben, reicht eine Erklärung der Angehörigen gegenüber den zuständigen amtlichen Stelle aus. Das Formular können Sie ganz einfach downloaden oder wir senden es Ihnen auf Anfrage per Post zu.

Organisation

Bei der Vorbereitung und Durchführung der Seebeisetzung arbeiten Bestatter und Seebestatter Hand in Hand. Der Bestatter übernimmt bspw. die Abholung des Verstorbenen, die Abwicklung der Einäscherung und wenn gewünscht die Organisation einer vorgelagerten Trauerfeier an Land. Als Ihr erfahrener Anker planen wir mit Ihnen die Seebestattung im Detail und sorgen dafür, dass diese nach Ihren Wünschen und den gesetzlichen Vorgaben abläuft. Sie können zuerst uns kontaktieren und wir helfen Ihnen bei der Auswahl eines Bestatters vor Ort – oder andersherum.

Gedenkmöglichkeiten

Und hinterher: das ewige Erinnern. Irrtümlicherweise wird angenommen, dass Hinterbliebene nach Seebestattungen keine Anlaufpunkte zum Gedenken hätten. Doch auch nach der Beisetzung auf See stehen unterschiedliche Gedenkmöglichkeiten zur Verfügung – sie können an unseren regelmäßigen Gedenkfahrten teilnehmen und jederzeit unsere Ostsee-Gedenkstätte in Travemünde besuchen.

Voraussetzung

Die Seebestattung ist ein Wunsch, dessen Erfüllung aus rechtlicher Sicht jedem Menschen zusteht. Sollte der Verstorbene nicht bereits zu Lebzeiten seinen Willen für eine spätere Seebestattung festgehalten haben, reicht eine Erklärung der Angehörigen gegenüber den zuständigen amtlichen Stelle aus. Das Formular können Sie ganz einfach downloaden oder wir senden es Ihnen auf Anfrage per Post zu.

Organisation

Bei der Vorbereitung und Durchführung der Seebeisetzung arbeiten Bestatter und Seebestatter Hand in Hand. Der Bestatter übernimmt bspw. die Abholung des Verstorbenen, die Abwicklung der Einäscherung und wenn gewünscht die Organisation einer vorgelagerten Trauerfeier an Land. Als Ihr erfahrener Anker planen wir mit Ihnen die Seebestattung im Detail und sorgen dafür, dass diese nach Ihren Wünschen und den gesetzlichen Vorgaben abläuft. Sie können zuerst uns kontaktieren und wir helfen Ihnen bei der Auswahl eines Bestatters vor Ort – oder andersherum.

Gedenkmöglichkeiten

Und hinterher: das ewige Erinnern. Irrtümlicherweise wird angenommen, dass Hinterbliebene nach Seebestattungen keine Anlaufpunkte zum Gedenken hätten. Doch auch nach der Beisetzung auf See stehen unterschiedliche Gedenkmöglichkeiten zur Verfügung – sie können an unseren regelmäßigen Gedenkfahrten teilnehmen und jederzeit unsere Ostsee-Gedenkstätte in Travemünde besuchen.

Voraussetzung

Die Seebestattung ist ein Wunsch, dessen Erfüllung aus rechtlicher Sicht jedem Menschen zusteht. Sollte der Verstorbene nicht bereits zu Lebzeiten seinen Willen für eine spätere Seebestattung festgehalten haben, reicht eine Erklärung der Angehörigen gegenüber den zuständigen amtlichen Stelle aus. Das Formular können Sie ganz einfach downloaden oder wir senden es Ihnen auf Anfrage per Post zu.

Organisation

Bei der Vorbereitung und Durchführung der Seebeisetzung arbeiten Bestatter und Seebestatter Hand in Hand. Der Bestatter übernimmt bspw. die Abholung des Verstorbenen, die Abwicklung der Einäscherung und wenn gewünscht die Organisation einer vorgelagerten Trauerfeier an Land. Als Ihr erfahrener Anker planen wir mit Ihnen die Seebestattung im Detail und sorgen dafür, dass diese nach Ihren Wünschen und den gesetzlichen Vorgaben abläuft. Sie können zuerst uns kontaktieren und wir helfen Ihnen bei der Auswahl eines Bestatters vor Ort – oder andersherum.

Gedenk-möglichkeiten

Und hinterher: das ewige Erinnern. Irrtümlicherweise wird angenommen, dass Hinterbliebene nach Seebestattungen keine Anlaufpunkte zum Gedenken hätten. Doch auch nach der Beisetzung auf See stehen unterschiedliche Gedenkmöglichkeiten zur Verfügung – sie können an unseren regelmäßigen Gedenkfahrten teilnehmen und jederzeit unsere Ostsee-Gedenkstätte in Travemünde besuchen.

Gründe für die Seebestattung

Gründe für die Seebestattung

Gründe für die Seebestattung

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.